VfL Wolfsburg A - 1. FC Köln 2:3

DFB-Pokal, 2. Hauptrunde:
Wieder mal knapp an der Blamage vorbei

Vor rund 1500 Zuschauern im alten VfL-Stadion begann die gegenüber der Partie in Frankfurt (0:2) auf drei Positionen veränderte FC-Elf (Keeper Bade, Voigt und Federico für Wessels, Scherz und Helbig) ideenlos und verunsichert.

Nur durch eine Standardsituation (Cichon per Freistoß) kamen die Kölner gefährlich vors VfL-Tor. Auf der andere Seite scheiterte Präger, der aus dem Profi-Kader der Wolfsburger aushalf, für die zunächst druckvolleren Amateure an Bade (9.).

Nachdem der Bundesligist nach knapp 20 Minuten etwas besser in die Partie fand und durch Springer (19.), Ebbers (25.) und Voigt aber am "Wölfe"-Keeper Lucas gescheitert war, fiel in der 35. Minute die zu diesem Zeitpunkt überraschende Führung der Heimelf durch Janicki, der aus 22 Metern ins Netz traf.

Doch die Freude der Amateure währte nicht lang: Binnen 120 Sekunden drehten Springer (38.) und Giovanni Federico (39.) den Spieß zugunsten des Favoriten noch vor der Pause um.

Nach dem Wechsel bemühte sich der FC mit der Führung im Rücken um Spielkontrolle. Wolfsburg aber kam nach einer Stunde auf, Siegert scheiterte zunächst noch am Pfosten (61.), bevor erneut Janicki (70.) für den Ausgleich sorgte.

Gegen den bravourös kämpfenden Viertligisten brauchte Köln am Ende viel Glück, um nach Ebbers Treffer kurz vor dem Ende (89.) den Platz als Sieger zu verlassen.

Mit einer schwachen Leistung dennoch in Runde zwei: Köln enttäuschte gegen den Viertligisten über weite Strecken mit einer behäbigen Vorstellung.

Spielstatistik:

VfL Wolfsburg A: Lucas - Siegert, Lorenz, Wiedenroth, Romanczuk - Fischer, Müller - Makiadi - Präger, Donkor, Janicki

1. FC Köln: Bade - Schröder, Dogan, Sichone, Heinrich - Cichon (78. Kringe), Voigt - Lottner - Federico, Springer - Ebbers

Tore: 1:0 Janicki (35.), 1:1 Springer (38.), 1:2 Federico (39.), 2:2 Janicki (70.),
2:3 Ebbers (87.)

Schiedsrichter: Hoyzer (Berlin)
Zuschauer: 1.500

Gelbe Karten: Cichon, Lottner

Zurück zu den Spielberichten

© www.koelscheliebe.de / Fan-Club KÖLSCHE LIEBE